Anna Schölß

Anna Schölß ist Kuratorin der Ausstellungsreihe im Cohaus Schlehdorf, Künstlerin und Aktivistin. 
Sie ist seit dem Auszug der Schwestern im Jahre 2018 Ateliermieterin und begleitet seitdem die Transformation des Ortes, dokumentiert sie künstlerisch und fühlt sich mit dem Ort und den Menschen rund um das Kloster verbunden. Das Thema Transformation hat mittlerweile einen zentralen Stellenwert in ihrer künstlerischen Arbeit eingenommen.

Die Arbeiten von Anna Schölß (geb. 1983 in Ingolstadt) bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Malerei und Rauminstallation. Während der kuratorischen Arbeit für die Ausstellungsreihe hat sich die Künstlerin und Kuratorin intensiv mit der Schwesternkapelle auseinandergesetzt. Sie interessiert sich besonders für die Verletzlichkeit dieses sakralen (Schutz)Raums, die durch die zerbrochenen Fenster sichtbar wird. Nachdem der Hagelsturm im August zahlreiche Butzenfenster zerschlagen hat, will sie mit ihrer künstlerischen Intervention dem traumatischen Ereignis ein künstlerisches Denkmal setzen, das gleichzeitig den Raum vor der winterlichen Witterung schützt. Sie fügt vor die zerbrochenen Butzenfenster eine zweite Ebene aus bearbeiteten Acrylgläsern hinzu, die durch Farb- und Lichtspiel eine
neue visuelle Ebene in der Kapelle erzeugen.

anna-schoelss-1
Anna-Schoelss_byMagdalenaJoos
anna-schoelss-3

KÜNSTLER:INNEN

Anna SchölßProject type

Gabi BlumProject type

Bianca KennedyProject type

Martin SchusterProject type

Lukas NiedermeierProject type

Ben GoosensProject type

Jonathas de AndradeProject type

Böhler & OrendtProject type

Featuring Franz MarcProject type

Janina TotzauerProject type

Unsere Förderer

  • Fahrrad Heinritzi, Kochel
  • Verbindungslinien BBK Bayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Kontakt

Schölß & Hochholzer TRANSFORMATIONEN GbR
Döllerfeldweg 2
82431 Kochel am See

Consent Management Platform von Real Cookie Banner