Die »WERKSTATT FÜR TRANSFORMATIONEN« ist ein künstlerisches Zwischennutzungsprojekt und zugleich eine Ausstellungsreihe von Anna Schölß und Johannes Hochholzer. Im ehemaligen »Erika’s Café« am Ortseingang von Kochel am See erkunden sie über den Zeitraum von April bis Oktober 2024, wie sich Orte und die beteiligten Menschen innerlich und äußerlich verändern. Im Fokus stehen gesellschaftsrelevante Themen, die sich im Wandel befinden und mit dem Ort verknüpft sind.
Im Dialog mit Künstler:innen, Bevölkerung, kulturellen Akteur:innen und ortsansässigen Institutionen entwickeln sich künstlerische Impulse, Prozesse und Interventionen rund um die Fragestellung, wie ein solcher Ort belebt werden kann.
Die »WERKSTATT FÜR TRANSFORMATIONEN« ist ein halböffentlicher Raum: Künstler:innen treffen sich hier zum konzentrierten Arbeiten, zu anderen Zeitpunkten ist der Raum öffentlich zugänglich, wird zum Ausstellungsraum und zeigt einen Zwischenstand, der morgen schon wieder anders sein kann.

WFT-Logo-blau-RGB

AKTUELLES

Nach dem Soft Opening am 20.04. ist der Raum und die Installation von Gabi Blum an folgenden Zeitpunkten geöfffnet:

Öffnungszeiten April / Mai
freitags und samstags, 16.00 - 19.00 Uhr
Döllerfeldweg 2, 82431 Kochel am See

Zum Auftakt zeigt die Münchner Künstlerin Gabi Blum Fragmente von „The Wolpertinger Project“, einem Kunstprojekt im öffentlichen Raum, mit dem sie im Sommer 2023 die Siedlung Neulustheim in München Ober- und Untermenzing untersuchte, in der nach 100 Jahren die Erbpachtverträge für die Grundstücke auslaufen und Leerstand, sowie eine spekulative Zukunft für viel Zündstoff sorgen. Zentrales Element war hierbei die Kulisse einer Hausfassade und die Auseinandersetzung mit den Bewohner:innen sowie performative Rundgänge im Viertel. Gabi Blum hat sich bereits bei mehreren Projekten mit der Transformation von Orten befasst, unter anderem auch bei ihrer Zwischennutzung „Kunsthaus Raab“ 2018/19 in München Neuhausen. Blum stellte bei den vergangenen drei TRANSFORMATIONEN-Ausstellungen aus und wird für die Werkstatt für Transformationen Impulsgeberin und wiederkehrende Akteurin vor Ort sein.

April bis Oktober 2024

Wir befinden uns derzeit in der Planungs- & Sammlungsphase und werden das Programm in Kürze bekanntgeben.

Folgt uns auf Instagram unter @transformationen_ausstellung

Wir halten Sie gerne mit unserem Newsletter auf dem Laufenden:

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

In unserem Newsletter berichten wir über die kommende Ausstellung TRANSFORMATIONEN23 und stellen die Künstler:innen und das Programm vor.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Eindrücke vom Soft Opening, 20.04.2024

24-04-20-17-07-25-8203
24-04-20-17-07-54-8204
24-04-20-17-06-52-8200

Photo Credits: Anna Schölß, Johannes Hochholzer

Unsere Förderer

  • Fahrrad Heinritzi, Kochel
  • Verbindungslinien BBK Bayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Kontakt

Schölß & Hochholzer TRANSFORMATIONEN GbR
Döllerfeldweg 2
82431 Kochel am See

Consent Management Platform von Real Cookie Banner